Wolfram Hannemann
Filmkritiker / Freelance Journalist / Filmemacher

Wolfram Hannemann | Talstr. 11 | D-70825 Korntal | Germany | Phone: +49 (0) 711 838 06 49 | Fax: +49 (0) 711 8 38 05 18
e-mail: info (at) wolframhannemann.de

Home           Referenzen           Filmblog           Jugendschutzbeauftragter           Impressum

Filmblog Aktuell           Filmblog-Archiv           Filmtitel-Index
Fantasy Filmfest #23 (02.-09.09.2009, Stuttgart)


Meine persönliche Auswahl

Die Filme

Mittwoch, 02. September 2009

CARRIERS (1:2.35, DD 5.1)
USA 2009 / 35 MM / 90 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Alex Pastor / David Pastor DARSTELLER Chris Pine / Piper Perabo / Lou Taylor Pucci / Mark Moses / Emily VanCamp / Dale Malley / Kiernan Shipka / Ron McClary / Chis Meloni DREHBUCH Àlex Pastor / David Pastor MUSIK Peter Nashel / Brick Garner KAMERA Benoit Debie PRODUCTION DESIGN Clark Hunter PRODUZENT Anthony Bregman / Ray Angelic VERLEIH Paramount Vantage / Splendid Film / 20th Century Fox of Germany

Die Welt im Ausnahmezustand. Ein bösartiger Killervirus hat unzählige Menschen dahingerafft. Zwei junge Pärchen fahren mit ihrem Auto durch ein menschenleeres, postapokalyptisches Amerika. Unterwegs treffen sie auf einen Vater und dessen kleine Tochter, die beide infiziert sind. Gemeinsam wollen sie in ein Krankenhaus fahren, in dem angeblich ein Antiserum erhältlich ist... Der Debütfilm der Gebrüder Pastor orientiert sich an klassischen Vorbildern wie MAD MAX (bezeichnend: auf der Motorhaube des Autos der Protagonisten steht deutlich “Road Warrior” geschrieben), um ihr von Anarchie und Tod beherrschtes Land darzustellen. Dieser desolate Zustand spiegelt sich auch in den grobkörnigen, oft verwackelten Bildern von Kameramann Benoit Debie. Dennoch packt ihr Film nicht wirklich, da er einfach zu viele Fehler aufweist. Warum tragen die Akteure beispielsweise nicht die ganze Zeit ihren Mundschutz angesichts des extrem ansteckenden Virus? Der wird nur aufgesetzt, wenn eine Spannungssteigerung gewünscht wird. Der Schuss geht leider nach hinten los, da der Film durch solche Nachlässigkeiten einfach unglaubwürdig erscheint. CARRIERS war ein sehr mittelmäßiger Einstieg in das 23. Fantasy Filmfest. Doch das ist ganz gut so. Denn jetzt wusste man, dass es fast nur noch besser werden kann!

Donnerstag, 03. September 2009

TELL TALE (1:2.35, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN/USA 2009 / 35 MM / 92 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Michael Cuesta DARSTELLER Josh Lucas / Brian Cox / Lena Headey / Beatrice Miller / Ulrich Thomsen / Pablo Schreiber / Dallas Roberts / Jamie Harold DREHBUCH David Callaham / Edgar Allen Poe (Vorlage) PRODUZENT Michael Costigan / Ridley Scott / Tony Scott VERLEIH SquareOne Entertainment

Nach einer Herztransplantation wird der alleinerziehende Vater Terry von unheimlichen Visionen heimgesucht. Langsam beginnt er zu begreifen, dass ihm das Herz eines Mordopfers eingepflanzt wurde. Der Mord wurde nie aufgeklärt. Doch Terrys Visionen ändern das... Ein gut fotografierter Genrethriller mit übernatürlichen Kräften und teilweise relativ aufgesetzt wirkenden Brutaloeinlagen.

LAKE MUNGO (1:1.85, DD 5.1)
AUSTRALIEN 2008 / 35 MM / 87 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Joel Anderson DARSTELLER Talia Zucker / Rosie Traynor / David Pledger / Martin Sharpe / Steve Jodrell / Tamara Donnellan / Scott Terrill DREHBUCH Joel Anderson PRODUZENT Georgie Nevile / David Rapsey

Der Ertrinkungstod ihrer Tochter lässt eine australische Familie nicht zur Ruhe kommen. Seltsame Geräusche und andere paranormale Phänomene machen sich im Haus breit. Lebt die Tochter etwa noch? Ein als Dokumentarfilm getarnter Geisterthriller, der derart überzeugend gemacht ist, das man wahrhaftig gewillt ist, ihm Glauben zu schenken. Ein Genre-Highlight mit einem exzellenten Schauspielerensemble.

COFFIN ROCK (1:2.35, DD 5.1)
AUSTRALIEN 2009 / 35 MM / 89 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Rupert Glasson DARSTELLER Lisa Chappell / Terry Camilleri / Robert Taylor / Geoff Morrell / Sam Parsonson / Jodie Dry / Joseph Del Re DREHBUCH Rupert Glasson PRODUZENT Ayisha Davies / David Lightfoot VERLEIH Atlas Film + Medien

Ein australisches Ehepaar hat Probleme mit dem Kinderkriegen. Als sie eine Kinderwunschklinik aufsuchen, wirft einer der Angestellten, der junge Evan, ein Auge auf die Ehefrau und folgt dem Paar bis nach Hause. Als sich die Frau in einer schwachen Stunde mit dem jungen Evan einlässt, beginnt der sich als Psychopath zu entpuppen... Der in schöner Landschaft angesiedelte Stalker-Thriller mit brillanter Optik ist guter Genrestandard. Allerdings überzeugt Sam Parsonson in der Rolle des gestörten Evan nicht wirklich. Hier hätte man sich einen Schauspieler mit finsterer Ausstrahlung gewünscht.

WASTING AWAY (1:1.85, DVD, Dolby Surround)
USA 2007 / DIGITAL / 90 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Matthew Kohnen DARSTELLER Matt Davis / Julianna Robinson / Michael Grant Terry / Betsy Beutler / Colby French / Richard Riehle / Tracey Walter DREHBUCH Matthew Kohnen / Sean Kohnen PRODUZENT Sean Kohnen VERLEIH MIG Filmgroup

Ein Film für die ganze Splatterfamilie. Erstmals wird dem Zuschauer das Horrorszenario aus der Sicht der Zombies gezeigt. Als zwei Pärchen unwissentlich eine hochgiftige Substanz einnehmen, mutieren sie zu Zombies. Allerdings ohne es zu merken. Denn war ihre Welt bis dahin nur trist (und Schwarzweiß), so offenbart sich Ihnen das Leben jetzt in knallbunten Farben und sie fühlen sich als Supersoldaten. Ihr erklärtes Ziel: Normalos. Und schon kann das Schlachtfest beginnen... Leider verschiesst Regisseur Matthew Konen sein ganzes Pulver schon in der ersten Hälfte des Films, so dass er danach sein Tempo komplett verliert. Störend: der Film wurde von einer Consumer-Disc vorgeführt und entsprach damit leider nicht der gewohnten Qualität.

PONTYPOOL (1:2.35, DD 5.1)
KANADA 2008 / 35 MM / 95 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Bruce McDonald DARSTELLER Stephen McHattie / Lisa Houle / Georgina Reilly / Hrant Alianak / Rick Roberts DREHBUCH Tony Burgess PRODUZENT Jeffrey Coghlan / Ambrose Roche VERLEIH MIG Filmgroup

Ein verschneiter Morgen im kanadischen Pontypool. Bei einem kleinen Radiosender werden die Angestellten Ohrenzeugen unerklärlicher, extrem gewalttätiger Ausschreitungen. Der fast ausschließlich in der abgeschotteten Welt des Sendestudios spielende Film lebt von seinem überragenden Hauptdarsteller. Stephen McHattie in der Rolle des exzentrischen Radiomoderators mit sonorer Stimme und Cowboyhut ist derart brillant, dass man förmlich an seinen Lippen klebt. Da wundert es nicht, dass es in diesem Film gerade das gesprochene Wort ist, welches Menschen zu Bestien werden lässt. Eine Filmperle.

Freitag, 04. September 2009

PAINTBALL (1:2.35, DD 5.1)
SPANIEN 2009 / 35 MM / 90 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Daniel Benmayor DARSTELLER Claudia Bassols / Neil Maskell / Patrick Regis / Brendan Mackey / Jennifer Matter / Anna Casas / Peter Vives / Josep Seguí DREHBUCH Mario Schoendorff PRODUZENT Julio Fernández VERLEIH EMS

Eine Gruppe Actionbegeisterter lässt sich für ein Paintball-Spiel in abgelegenem Gelände anheuern. Was sie nicht wissen: schon bald wird mit scharfer Munition geschossen! Jedes Festival hat sein Festivalgurke. In diesem Fall war es PAINTBALL. Dank seiner extremst wackeligen Kameraarbeit und der extremst langweiligen Story dürfte dieser Film wohl kaum zu unterbieten sein. Also: Hände weg!

THE DISAPPEARED (1:2.35, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN 2008 / 35 MM / 96 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Johnny Kevorkian DARSTELLER Harry Treadaway / Greg Wise / Alex Jennings / Tom Felton / Ros Leeming DREHBUCH Johnny Kevorkian / Neil Murphy PRODUZENT Johnny Kevorkian / Neil Murphy VERLEIH Savoy Film

Kaum aus der Erziehungsanstalt heimgekehrt, hört ein junger Mann die Stimme seines verschollenen jüngeren Bruders. Lebt der für tot erklärte etwa noch? Eine spannende Suche beginnt. Ein Geisterthriller mitten im neuzeitlichen London. Das hat etwas. Die Locations, die mehr an Slums erinnern als an eine Wohlstandsgesellschaft, prägen den tristen Look der CinemaScope-Bilder. Leider verspielt der Film gegen Ende sein Potenzial durch ein etwas übereifriges Drehbuch.

BLOOD BROTHERS (1:1.85, DD 5.1)
OT: Bloedbroeders
NIEDERLANDE 2008 / 35 MM / 90 MIN / NIEDERLÄNDISCHE OMEU
REGIE Arno Dierickx DARSTELLER Erik van Heijningen / Matthijs van de Sande Bakhuyzen / Sander van Amsterdam / Derk Stenvers / Carolien Spoor / Pierre Bokma / Betty Schuurman / Dimme Treurniet DREHBUCH Bert Bouma / Jan Bernard Bussemaker PRODUZENT Reinier Selen / Edwin van Meurs

Regisseur Arno Dierickx erzählt die wahre Geschichte eines Mordes, der sich in Holland im Jahre 1960 zugetragen hat. Sowohl das Opfer als auch die Täter waren damals minderjährig. Der psychologisch gut aufgebaute Film ist stimmig in Tempo und Dekor und erinnert an die Frühwerke Claude Chabrols. Sehr sehenswertes Kino!

JUST WALKING (1:2.35, DD 5.1)
OT: Solo Quiero Caminar
SPANIEN/MEXIKO 2008 / 35 MM / 129 MIN / SPANISCHE OMEU
REGIE Agustín Díaz Yanes DARSTELLER Diego Luna / Victoria Abril / Ariadna Gil / Pilar López de Ayala / Elena Anaya / José María Yazpik / Dagoberto Gama / Everardo Arzate DREHBUCH Agustín Díaz Yanes PRODUZENT Eduardo Campoy / Pablo Cruz / José Manuel Lorenzo VERLEIH Tiberius Film

Spanisch-mexikanischer Actionfilm um eine Frauentrio, das gerne Geldschränke knackt und sich dabei mit einem einflusreichen und brutalen Gangster anlegt. Leider etwas überlang geraten, hat der Film dennoch ein paar schöne Momente zu bieten. Doch es fehlt ihm insgesamt etwas an Power.

LESBIAN VAMPIRE KILLERS (1:2.35, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN 2009 / 35 MM / 88 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Phil Claydon DARSTELLER MyAnna Buring / Mathew Horne / Paul Mc Gann / James Corden / Silvia Colloca / Vera Filatova / Ashley Mulheron/ Louise Dylan DREHBUCH Stewart Williams / Paul Hupfield PRODUZENT Steve Clark-Hall VERLEIH SquareOne Entertainment / Koch Media

Zwei Kumpels wollen in der britischen Knüste so richtig einen draufmachen. Als sie in der Einöde auch noch eine ganze Schar von knackigen Girls treffen, scheint der Ausflug gerettet. Doch alsbald bevölkern Vampire das Dorf. Und die sind nicht nur weiblich, sondern auch noch lesbisch... Eine gelungene Hommage an die Trash-Filme aus dem Hause Hammer. Herrlich splatterig und mit einem extrem dynamischen Soundmix sowie einer exzellenten Filmmusik von Debbie Wiseman. Leider wurde der Film viel zu leise vorgeführt.

Samstag, 05. September 2009

BLOOD: THE LAST VAMPIRE (1:2.35, DD 5.1)
OT: Rasuto Buraddo
HK/J/F/RA 2009 / 35 MM / 91 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Chris Nahon DARSTELLER Gianna / Allison Miller / Liam Cunningham / JJ Feild / Koyuki / Yasuaki Kurata / Michael Byrne / Colin Salmon / Andrew Pleavin / Larry Lamb DREHBUCH Chris Chow PRODUZENT Bill Kong / Abel Nahmias VERLEIH Constantin Film

Ein Action-Film nach einer Mangavorlage und ein Muss für alle Fans mit japanischem Schulmädchen-Fetisch. Leider insgesamt langweilig. Die auf dem Festival gezeigte Kopie hatte leider keine Untertitel bei den japanisch gesprochenen Passagen, so dass man der Handlung nicht genau folgen konnte.

GET SHORTY

DELANEY (1:185, DD 5.1)
USA / SPANIEN 2008 / 20 MIN / ENGLISCHE OV
Regie Carles Torrens Darsteller Delaney Manning / Mark Parr

Herrlich schwarzer Humor!

ESCAPE (1:2.35, DD 5.1)
DEUTSCHLAND 2008 / 21 MIN / DEUTSCHE OMEU
Regie Julia Zimanofsky Darsteller Theresa Scholze / Alexander Gamnitzer

Die Regisseurin beweist, dass sie gut mit der Kamera umgehen kann. Vorbild für diese Fingerübung war zweifelsohne der franszösische HIGH TENSION

GRANNY O’GRIMM'S SLEEPING BEAUTY (1:1.85, DD 5.1)
IRLAND 2008 / 5 MIN / ENGLISCHE OV
Regie Nicky Phelan

Irischer schwarzer Humor!

IL GIARDINO (1:1.85, DD 5.1)
DEUTSCHLAND 2008 / 11 MIN / DEUTSCHE OMEU
Regie Michael Ester Darsteller Dirk Bach / Tanja Wenzel

Netter Versuch eines schwarzhumorigen deutschen Beitrags. Der aber wirkte irgendwie verkrampft.

NEXT FLOOR (1:2.35, DD 5.1)
KANADA 2008 / 12 MIN / ENGLISCHE OV
Regie Denis Villeneuve Darsteller Jean Marchand / Simone Chevalot

Ein sarkastischer Beitrag zum Thema Völlerei. Klasse!

PARIS BY NIGHT OF THE LIVING DEAD (1:2.35, DD 5.1)
FRANKREICH 2009 / 12 MIN / FRANZÖSISCHE OMEU
Regie Grégory Morin Darsteller Karina Testa / David Saracino

Ein actionreicher und blutiger Zombiekurzfilm aus Frankreich, der wohl am ehesten noch als eine Art Fingerübung verstanden werden kann.

SNIP (1:2.35, Dolby SR)
SPANIEN 2008 / 11 MIN / Ohne Dialog
Regie Julien Zenier Darsteller Zoe Berriatúa

Ein ekelhafter Beitrag zum Thema “Verblödung durch Fernsehkonsum”. Nur für Hartgesottene.

TADEO JONES AND THE BASEMENT OF DOOM (1:1.85,, DD 5.1)
OT: Tadeo Jones Y El Sotano Maldito
SPANIEN 2007 / 18 MIN / SPANISCHE OMEU

Sehr schön erzählte Animationskurzgeschichte und eine Hommage an die Indiana Jones Filme

DELIVER US FROM EVIL (1:2.35, DD 5.1)
OT: Fri Os Fra Det Onde
DÄNEMARK/SCHWEDEN 2009 / 35 MM / 93 MIN / DÄNISCHE OMEU
REGIE Ole Bornedal DARSTELLER Lasse Rimmer / Lene Nystrom / Jens Andersen / Pernille Vallentin / Bojan Navojec / Mogens Pedersen / Kurt Ravn / Sonja Richter / Alexandre Willaume / Kim Kold DREHBUCH Ole Bornedal KAMERA Dan Laustsen PRODUCTION DESIGN Anders Engelbrecht MUSIK Stefan Nilsson PRODUZENT Michael Obel

Lars ist Truckfahrer und ein Schwein dazu. Er schlägt seine schwangere Freundin und prügelt deren Liebhaber krankenhausreif. Zu allem Überfluss fährt er auch noch die alte Anna tot. Geschickt schiebt er den Unfall dem einzigen Ausländer im Dorf in die Schuhe. Schon bald eskaliert das Bierfest zu einer Lynchjustiz... Wie kein anderer versteht es der Däne Olde Bornedal, seine Geschichte über die Abgründe der menschlichen Seele, derart perfekt in Bilder und Töne umzusetzen, dass einem fast der Atem stehen bleibt. Ein absolutes Highlight!

THIRST (1:2.35, DD 5.1)
OT: Bakjwi
SÜDKOREA 2009 / 35 MM / 133 MIN / KOREANISCHE OMDU
REGIE Chan-wook Park DARSTELLER Kang-ho Song / Ok-vin Kim / Ha-kyun Shin / Hae-sook Kim / In-hwan Park / Dal-soo Oh DREHBUCH Chan-wook Park / Seo-kyung Jung PRODUZENT Chan-wook Park / Soo-hyan Ahn VERLEIH MFA+ Filmdistribution

Ein koreanischer Priester stellt sich zur Erprobung eines neuen Medikaments zur Verfügung und mutiert dadurch zu einem Vampir. Seine vollkommen neuen Gelüste stehen in krassem Gegensatz zu seinem Priesteramt... Skurril, tragisch, romantisch und witzig erzählt Chan-Wook Park seine Vampirgeschichte, die trotz aller Blutfontänen letztendlich auch die Geschichte einer großen Liebe ist. Sehenswert.

DISTRICT 9 (1:1.85, DD 5.1)
USA/NZ 2009 / 35 MM / 112 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Neill Blomkamp DARSTELLER Sharlto Copley / David James / Jason Cope / Mandla Gaduka / Vanessa Haywood / Kenneth Nkosi / Louis Minnaar / William Allen Young / Hlengiwe Madlala DREHBUCH Neill Blomkamp / Terri Tatchell PRODUZENT Peter Jackson
VERLEIH Sony Pictures Releasing

Johannesburg, Südafrika. Vor 20 Jahren landete ein riesiges Raumschiff voller Aliens hier. Mittlerweile leben die krabbenartigen Wesen in einem Ghetto, sauber getrennt von den Menschen. Waffenschmuggel, Gewalt und interalienarische Prostitution beherrschen das Tagesgeschehen. Wikus van der Merwe erhält den Auftrag, das Ghetto zu räumen. Dabei infiziert er sich mit einem seltsamen Virus. Langsam beginnt er sich zu verwandeln... Two Thumbs Up für diesen spektakulären Sci-Fi-Thriller mit politischem Hintergrund. Apartheid, Konzentrationslager, medizinische Experimente, korrupte Medien – hier passt alles zusammen. Sharlto Copley in der Rolle des naiven Beamten läuft zu absoluter Hochform auf. Regisseur Neill Blomkamp verpackt den von Peter Jackson produzierten Film derart geschickt in das Gewand einer TV-Dokumentation und spickt die Reportage mit absolut perfekten visuellen Effekten, dass man die Geschichte fast glauben möchte. Ein Genre-Highlight, auf dessen Fortsetzung man jetzt schon gespannt sein darf. Der Film wurde vom Publikum des Fantasy Filmfests zum Gewinner des “Fresh Blood”-Awards gekürt.

Sonntag, 06. September 2009

PRIME TIME (1:1.85, DD 5.1)
SPANIEN 2008 / 35 MM / 93 MIN / SPANISCHE OMEU
REGIE Luis Calvo Ramos DARSTELLER Alberto Amarilla / Ana Álvarez / Leticia Dolera / Pablo Puyol / María Agudo / Antonio Navarro / Mohamed Chafik DREHBUCH Luis Calvo Ramos / Gorka Magallón PRODUZENT José María Asensi / Luis Calvo Ramos / Pablo Puyol

In naher Zukunft hat die TV-Anstalt “Shock TV” das Big Brother Konzept weiter ausgebaut: Menschen werden heimlich entführt und müssen vor laufender Kamera Aufgaben erfüllen... Der Film hat zwar einen originellen Ansatz, vermag diesen aber leider nicht fesselnd zu präsentieren. Die Folge: Langweile.

VERTIGE (1:2.35, DD 5.1)
IT: High Lane
FRANKREICH 2009 / 35 MM / 90 MIN / FRANZÖSISCHE OMEU
REGIE Abel Ferry DARSTELLER Justin Blanckaert / Nicolas Giraud / Raphaël Lenglet / Johan Libéreau / Fanny Valette / Maud Wyler DREHBUCH Johanne Bernard / Louis-Paul Desanges PRODUZENT Alain Benguigui / Thomas Verhaeghe VERLEIH Koch Media

Eine Gruppe junger Franzosen geht zum Bergsteigen in den Balkan. Obwohl die ausgewählte Route gesperrt ist, wagt sich die Gruppe an den Aufstieg. Schon bald schweben die Abenteurer in Lebensgefahr... Am großen Vorbild THE DESCENT orientiert präsentieren uns die Filmemacher zwar die schwindelerregensten Bilder des Festivals, machen ihr Werk aber in der zweiten Hälfte zunichte. Denn ab da entartet das Ganze zu einem Slasher-Film nach bewährtem Muster. Schade.

THE TOURNAMENT (1:1.85, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN 2009 / 35 MM / 95 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Scott Mann DARSTELLER Scott Adkins / Ving Rhames / Kelly Hu / Robert Carlyle / Ian Somerhalder / Liam Cunningham / John Lynch / Bill Fellows DREHBUCH Jonathan Frank / Nick Rowntree / Gary Young PRODUZENT Keith Bell / Gina Fegan / Glenn M. Stewart VERLEIH Ascot Elite Home Entertainment

Eine echte Überraschung war Scott Manns THE TOURNAMENT. In einem englischen Städtchen treffen sich die besten Killer der Welt, um sich gegenseitig zu dezimieren. Dem Gewinner winkt viel Geld. Schwarzer Humor und perfekte Action paaren sich hier zu einem phantastischen Stück Kino, das als ein echter Geheimtipp gewertet werden darf.

BRONSON (1:1.85, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN 2009 / 35 MM / 92 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Nicolas Winding Refn DARSTELLER Tom Hardy / Matt King / Amanda Burton / James Lance / Hugh Ross / Kelly Adams / Edward Bennett-Coles DREHBUCH Brock Norman Brock / Nicolas Winding Refn PRODUZENT Daniel Hansford / Rupert Preston VERLEIH Kinowelt Film Entertainment

Die wahre Geschichte des bekanntesten englischen Sträflings, Charles Bronson, wird mit Elementen des absurden Theaters und mit nachgestellten Spielszenen präsentiert. Ein Film, der sich sicherlich nicht allen Betrachtern erschließen wird, dafür aber als ein ungewöhnliches Werk im Gedächtnis bleiben wird.

TRICK `R TREAT (1:2.35, DD 5.1)
KANADA/USA 2008 / 35 MM / 87 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Michael Dougherty DARSTELLER Anna Paquin / Brian Cox / Dylan Baker / Leslie Bibb / Rochelle Aytes / Quinn Lord / Moneca Delain / Lauren Lee Smith DREHBUCH Michael Dougherty PRODUZENT Bryan Singer VERLEIH Warner Bros. Pictures Germany

Mehrere ineinander verschachtelte Halloween-Geschichten, die an Filme wie CREEPSHOW erinnern. Nicht ernst gemeint, aber dennoch recht blutig. Insgesamt aber nur durchschnittlich.

SEXYKILLER (1:2.35, DD 5.1)
OT: Sexykiller, Morir As Por Ella
SPANIEN 2008 / 35 MM / 100 MIN / SPANISCHE OMEU
REGIE Miguel Martí DARSTELLER Javier Ambrossi / Macarena Gómez / César Camino / Ángel de Andrés / Juan Carlos Vellido / David Tenreiro / Alejo Sauras DREHBUCH Paco Cabezas PRODUZENT Jaume Roures / Tedy Villalba VERLEIH Tiberius Film

Eine schöne Frau als Serienkiller? Warum nicht? Das sagt sich auch die Hauptdarstellerin dieses extrem frechen und rabenschwarzen Films, der aber leider sein anfangs präsentiertes Tempo nicht halten kann.

Montag, 07. September 2009

VAMPYRER (1:1.85, DVD, Stereo)
IT: Not Like Others
SCHWEDEN 2008 / DIGITAL / 75 MIN / SCHWEDISCHE OMEU
REGIE Peter Pontikis DARSTELLER Jenny Lampa / Ruth Vega Fernandez / David Dencik / Omid Khansari / Peter Järn / Jörgen Persson DREHBUCH Peter Pontikis PRODUZENT Patrick Sobieski

Die dunklen Straßen von Stockholm sind der Schauplatz dieses schwedischen Dramas über zwei ungleiche Schwestern. Was die beiden jedoch miteinander verbindet ist die Tatsache, dass sie Vampire sind. Nichtsahnend legen sie sich mit einer Rockerbande an und werden fortan gejagt... Stimmig fotografiert und gut gespielt hat der Film leider auch ein paar Längen, speziell dann, wenn die Rockerschar mitsamt ihrer Motorbikes immer wieder durch die Bilder rasen. Auf dem Festival wurde der Film leider in grenzdebiler DVD-Qualität mit anamorph gequetschtem Bild vorgeführt.

NEW TOWN KILLERS (1:2.35, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN 2008 / 35 MM / 97 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Richard Jobson DARSTELLER Dougray Scott / Alastair Mackenzie / James Anthony Pearson / Liz White / Charles Mnene DREHBUCH Richard Jobson PRODUZENT Luc Roeg / Richard Jobson VERLEIH Telepool / Kinowelt Film Entertainment

Um seiner in Geldnot geratenen Schwester zu helfen, lässt sich ein junger Mann auf eine gefährliches Spiel ein: er lässt sich von zwei dubiosen Killern jagen. Hält er die Nacht durch, winkt ihm ein hoher Geldbetrag. An Vorbildern wie HARD TARGET angelehnter Film, der seine Londoner Location gut zu nutzen weiß. Insgeamt fehlt es ihm aber an Pep. Speziell die Tonspur wünschte man sich noch einen Tick wuchtiger.

POLYTECHNIQUE (1:2.35, DD 5.1)
KANADA 2009 / 35 MM / 77 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Denis Villeneuve DARSTELLER Maxim Gaudette / Sébastian Huberdeau / Karine Vanasse / Evelyne Brochu DREHBUCH Jacques Davidts PRODUZENT Don Carmody / Maxime Rémillard / André Rouleau

In tristen schwarzweiß Bildern erzählt Regisseur Denis Villeneuve die Geschichte eines Amoklaufs, der sich an einer kanadischen Hochschule Ende der achtziger Jahre zugetragen hat. Dabei wird nicht nur der Hergang der Tat, sondern auch dessen unsauslöschliche Folgen beleuchtet. Ein beachtlicher, zutiefst ergreifender Film mit einer phantastischen Tonspur.

MUTANTS (1:1.85, Dolby SR)
FRANKREICH 2009 / 35 MM / 85 MIN / FRANZÖSISCHE OMEU
REGIE David Morlet DARSTELLER Hélène de Fougerolles / Francis Renaud / Dida / Marie-Sohna Condé / Nicolas Briancon / Luz Mandon / Driss Ramdi / Grégory Givernaud DREHBUCH David Morlet / Louis-Paul Desanges PRODUZENT Alain Benguigui / Thomas Verhaeghe VERLEIH Tiberius Film

Ein weiterer Beitrag zur schier unerschöpflichen Welle der Zombie-Filme. Dieses Mal hat ein Virus Frankreich befallen und friedliche Bürger mutieren zu Kannibalen. Das Setting in einem verlassenen Krankenhaus ist zwar richtig gespenstisch, mehr hat der Film aber auch nicht zu bieten.

LOFT (1:2.35, DD 5.1)
BELGIEN 2008 / 35 MM / 118 MIN / FLÄMISCHE OMDU
REGIE Erik Van Looy DARSTELLER Koen De Bouw / Filip Peeters / Matthias Schoenaerts / Bruno Vanden Broecke / Koen De Graeve / Veerle Baetens / Tine Reymer / Marie Vinck DREHBUCH Bart De Pauw PRODUZENT Hilde De Laere VERLEIH Atlas Film + Medien

Ein paar Freunde mieten gemeinsam ein Loft, um ihren Seitensprüngen in Ruhe nachgehen zu können. Doch eines Tages liegt eine tote Nackte im großen Bett. Die Kumpels wollen den Mörder selber finden... Spannend inszenierter Erotik-Thriller, der zum Ende hin aber leider viel zu konstruiert wirkt.

Dienstag, 08. September 2009

SECRETS OF STATE (1:2.35, DD 5.1)
OT: Secret Defense
FRANKREICH 2008 / 35 MM / 100 MIN / FRANZÖSISCHE OMEU
REGIE Philippe Haim DARSTELLER Gerard Lanvin / Vahine Giocante / Nicolas DuVauchelle / Simon Abkarian / Rachida Brakni DREHBUCH Philippe Haim / Nathalie Carter / Julien Sibony PRODUZENT Yves Marmion VERLEIH Capelight Pictures

Äußerst spannend inszenierter Politthriller, in dem es um Selbstmordattentäter und Geheimdienste geht.

THE HOUSE OF THE DEVIL (1:1.85, DVD, Stereo)
USA 2009 / DIGITAL / 93 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Ti West DARSTELLER Jocelin Donahue / Tom Noonan / Mary Woronov / Greta Gerwig / AJ Bowen / Mary B. McCann / John Speredakos DREHBUCH Ti West PRODUZENT Josh Braun / Larry Fessenden / Roger Kass VERLEIH MPI Media Group / Nicole Mikuzis

Eine Studentin lässt sich auf einen dubiosen Babysitter-Job ein und gerät dadurch in einen satanischen Zirkel...
Von seinen 93 Minuten Laufzeit verschwendet der Film mindestens 75 Minuten für das “Vorspiel”. Dem Zuschauer wird hier ein ziemlich langer Atem abverlangt, bevor der Film richtig in die Gänge kommt. Nicht empfehlenswert.

THE DESCENT PART 2 (1:2.35, DD 5.1)
GROSSBRITANNIEN 2009 / 35MM / ENGLISCHE OV
REGIE Jon Harris DARSTELLER Shauna MacDonald / Natalie Mendoza / Gavan O'Herlihy PRODUZENTEN Christian Colson / Ivana Mackinnon

Der mit Spannung erwartete Fortsetzungsfilm zu Neil Marshalls spektakulärem Horrotrip konnte seine Erwartungen keineswegs erfüllen, was zum großen Teil am dümmlichen Drehbuch liegt. Die Fortsetzung des Films ergibt übrigens nur dann einen Sinn, wenn man die gekürzte amerikanische Fassung des ersten Teils kennt.

HANSEL AND GRETEL (1:1.85, DD 5.1)
OT: Hansel Gua Gretel
SÜDKOREA 2007 / 35 MM / 117 MIN / KOREANISCHE OMEU
REGIE Phil-Sung Yim DARSTELLER Jeong-myoung Chun / Eun-kyoung Shim / Won-jae Eun / Yeong-nam Jang / Ji-hee Jin / Kyeong-ik Kim / Hee-soon Park DREHBUCH Phil-Sung Yim / Min-sook Kim PRODUZENT Jae-won Choi / Woo-sik Seo VERLEIH MFA+ Filmdistribution

Dieser koreanische Thriller könnte fast ein Stückchen aus der TWILIGHT ZONE sein. Nach einem Unfall verirrt sich ein werdender Vater im Wald und kommt zu einem Häuschen, in dem eine glückliche Familie lebt. Glücklich? Nicht ganz...aber das stellt sich schon bald heraus. Mit seinen fast zwei Stunden Spielzeit ist der Film viel zu lange geraten, speziell dann, wenn man als versierter Genrekenner den Plot schon vorhersagen kann. Da nützt dann auch die einfallsreiche Inszenierung nicht viel.

Mittwoch, 09. September 2009

THE KILLING ROOM (1:2.35, DD 5.1)
USA 2009 / 35 MM / 93 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Jonathan Liebesman DARSTELLER Nick Cannon / Clea Duvall / Timothy Hutton / Chloë Sevigny / Peter Stormare DREHBUCH Gus Krieger / Ann Peacock PRODUZENT Guymon Casady / Ross M. Dinerstein VERLEIH SquareOne Entertainment / Ascot Elite Home Entertainment

Ein harmlos scheinendes Experiment, für das sich vier Personen zur Verfügung stellen, entwickelt sich in einem hermetisch abgeschirmten Raum zu einem Überlebenskampf... Der An Filme wie CUBE oder auch SAW erinnernde Thriller ist guter Standard.

TENDERNESS (1:2.35, DD 5.1)
USA 2008 / 35 MM / 101 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE John Polson DARSTELLER Russell Crowe / Jon Foster / Sophie Traub / Michael Kelly / Tim Hopper / Arija Bareikis / Tanya Clarke / Alexis Dziena / Laura Dern DREHBUCH Emil Stern / Robert Cormier (Buchvorlage) PRODUZENT Howard Meltzer / John Penotti / Charles Randolph VERLEIH Ascot Elite Home Entertainment

Ein sich im Ruhestand befindender Polizist verfolgt einen aus der Haft entlassenen Psychopathen, um zu verhindern, dass dieser wieder junge Mädchen ermordert. Doch längst schon hat sich dem Psychokiller ein blutjunges Mädchen an den Hals geworfen... Russell Crowe als guter Polizist, der auch nach Feierabend und Ruhestand Amerika vor dem Bösen bewahrt, ist doch etwas zuviel des Guten. Da ist Sophie Traub in der Rolle des jungen Mädchen schon wesentlich glaubwürdiger. Ein nur mäßig spannender Film von der Stange.

A FILM WITH ME IN IT (1:1.85, DD 5.1)
IRLAND 2008 / 35 MM / 89 MIN / ENGLISCHE OV
REGIE Ian Fitzgibbon DARSTELLER Dylan Moran / Mark Doherty / Kevin Allen / Amy Huberman Ronan Wilmot / Aisling O'Sullivan / David O'Doherty DREHBUCH Mark Doherty PRODUZENT Alan Moloney / Susan Mullen

Schon die allererste Einstellung des Films verrät uns alles über den Hauptdarsteller: ein Loser wie er im Buche steht! Ohne Job, ohne Zukunft, aber plötzlich mit zwei Leichen in der Wohnung, sieht sich unser Held konfrontiert. Dabei war alles ein unglücklicher Unfall. Als er sich dann auch noch von seinem nicht weniger debilen Kumpel einreden lässt, die Leichen zu entsorgen, da ihm sowieso keiner glauben würde, beginnen die Probleme erst richtig... Rabenschwarzes irisches Kino mit absoluter Lachgarantie. Unbedingt anschauen!

OSS 117 – LOST IN RIO (1:2.35, DD 5.1)
OT: OSS 117: Rio Ne Repond Plus
FRANKREICH 2009 / 35 MM / 101 MIN / FRANZÖSISCHE OMEU
REGIE Michel Hazanavicius DARSTELLER Jean Dujardin / Louise Monot / Rüdiger Vogler / Alex Lutz / Reem Kherici / Pierre Bellemare / Ken Samuels / Laurent Capelluto / Serge Hazanavicius DREHBUCH Michel Hazanavicius / Jean Bruce / Jean-Francois Halin MUSIK Ludovic Bource PRODUCTION DESIGN Jimena Esteve PRODUZENT Eric Altmeyer / Nicolas Altmeyer VERLEIH Koch Media

Geheimagent OSS 117 ist wieder zurück – und wie! Dieses Mal muss der unwiderstehliche Tolpatsch gegen böse Nazis kämpfen, wobei er selbstverständlich jedes Frauenherz bricht und in jedes denkbare Fettnäpfchen tritt. Ganz im Stil der Agentenfilme der sechziger Jahre inszeniert inklusive Split-Screen-Technik und exotischer Locations, verbreitet der Filme richtig gute Laune!

© 2009-2018 Wolfram Hannemann
All displayed Logos and Product Names may be ©, TM or ® by their respective rights holding companies.
No infringement intended.